Aktuelles

10.03.2017 Ausbildung
Begehung Fa. Josko
Als Vorbereitung fĂŒr eine groß angelegte FrĂŒhjahrsĂŒbung im April, fand am Freitag, 10. MĂ€rz 2017 eine Begehung der Fa. Josko statt. Neben den beiden Feuerwehren aus der Gemeinde Kopfing – welche diese Begehung zweimal jĂ€hrlich durchfĂŒhren – waren diesmal auch die Freiwilligen Feuerwehren Enzenkirchen, Matzing, Mitterndorf und Tal dabei.

Zu Beginn fand die Besichtigung des weitlĂ€ufigen AußengelĂ€ndes statt, bei der auch das Thema Löschwasserversorgung besprochen wurde. Im Anschluss zeigte der Brandschutzbeauftragte der Fa. Josko, Josef Danninger, den ca. 50 Teilnehmern die Motoren und Pumpen der Sprinkleranlage. Zum Schluss ging es durch die Hallen und zur Brandmeldezentrale. Es hat sich klar herauskristallisiert, dass es ortsunkundigen Personen nahezu unmöglich ist, sich ohne Brandschutzplan in den zahlreichen Hallen zu orientieren. Vom Falle einer Verrauchung ganz abgesehen! Umso wichtiger sind solche regelmĂ€ĂŸigen Begehungen und eine entsprechende Vorbereitung.

Unter den zahlreichen Teilnehmern war auch unser Ehrenamtswalter, Senior-Chef und GrĂŒnder der Fa. Josko, Johann Scheuringer. Ihm war und ist der Brandschutz der Firma schon immer ein sehr großes Anliegen. Wir möchten ihm an dieser Stelle fĂŒr seine großzĂŒgige Einladung im Anschluss an die Begehung herzlich danken!

Unser Ausbildungsverantwortliche OBI Michael Zahlberger, der die GroĂŸĂŒbung im April plant und organisiert, hat bereits vor dieser Begehung ein Planspiel im Kreise der Kameraden der FF Engertsberg abgehalten. Dabei wurde ein mögliches Brandszenario der Fa. Josko sozusagen „im Trockenen“ abgearbeitet. Der Fokus bei solchen Planspielen liegt dabei vorwiegend auf der Einsatztaktik, der Befehlsketten und der mögliche Wasserversorgung. Auch ihm gilt unser Dank fĂŒr die aufwĂ€ndigen Vorbereitungen und Unterlagenausarbeitungen!

 

Zurück zum Archiv